top of page

Tu Deinem Körper etwas Gutes...

...mit einer ayurvedischen Entspannungsmassage.

Alle Massagenfindest Du hier zum buchen (bitte auf oranges Logo klicken)

Online buchen einfach gemacht

Ayurveda hat die Aufgabe, die Selbstheilungskräfte des Menschen anzuregen und zum Fließen zu bringen. Durch gezielte Massagen bietet er die hervorragende Möglichkeit, das Körpermilieu wieder ins Gleichgewicht zu bringen und belastende Schlackenstoffe tiefgehend zu beseitigen. Durch ausgleichende Berührungen lockert, entschlackt, reinigt und besänftigt sich Dein Körper.
 
Alle Sinne werden bei einer Ayurveda Massage angesprochen, so dass Du Dich tief entspannen und den Alltag hinter Dir lassen kannst. Muskeln werden entspannt, Dein Gewebe regeneriert sich und Du kommst in einen ausgeglichenen, friedvollen Zustand. 

„Die“ ayurvedische Massage gibt es nicht. Es existieren verschiedene ayurvedische Massagen und Massagetechniken.
 

DSC_3415.jpg

Ich habe die Kalari-Massage aus Südindien erlernt. Entstanden ist diese Massagetechnik aus der sehr alten indischen Kampfkunst Kalarippayatt. 

Bei der Kalari-Massagetechnik werden Energiebahnen (Nadis) und Vitalpunkte (Marmas) aktiviert, die sich über den gesamten Körper verteilen. Über die Massage können die Doshas (Bioenergien), Körperkanäle (Shrotas) und die Energiezentren (Chakren) positiv beinflusst und harmonisiert werden. 

Eine Abhyanga (Ölmassage) reinigt, nährt und schützt Deine Haut. Sie entspannt und kräftigt die Muskulatur, regt den Kreislauf und die Durchblutung an, stärkt die Verdauungskraft, nimmt Unruhe und Schlaflosigkeit (auch bei Fatigue), harmonisiert Deine Bioenergie und lässt Dich jünger wirken. 

Ein wichtiger Faktor der Ölmassage ist die Vermittlung von Wohlgefühl.

Dadurch wird unser Körper, unser Geist und unsere Seele miteinander verbunden.

Es gibt erhitzende und aktivierende Öle sowie nährende und kühlende. Je nach Konstitutionstyp und Deinem Befinden

wähle ich das richtige Öl für Dich aus. 

Therapeutische Öle werden mit Pflanzenwirkstoffen verstärkt. Alle Öle werden leicht erwärmt verwendet. 

Bei genereller Schwäche, Fieber, Menstruation, Verstopfung, Schwangerschaft bis zum Ende des 6. Monats, hohem Blutdruck und akuten Entzündungen sollte auf eine Ganzkörper-Ölbehandlung verzichtet werden. 

Es handelt sich bei meinen Massagen nicht um medizinische Maßnahmen, ebenso sind es keine erotischen Massagen.


Bei chronischen oder langanhaltenden Beschwerden spreche Dich vor einem Besuch bitte mit Deinem Arzt ab.

Fussmassage mit der Kaash-Schale
bottom of page